Kaufen Sie ihre

Eintrittskarte online

oder: info@werkraumtheater-

walldorf.de

Max und Moritz
Werkraumtheater-Walldorf
Eine Lausbubengeschichte in 7 Streichen, unterhaltsam für die ganze Familie „Also lautet ein Beschluss: Dass der Mensch was lernen muss.“ Das sehen Max und Moritz ganz anders, die Schule steht ja morgen auch noch. Hier und jetzt Schabernack zu treiben und die Welt auf den Kopf zu stellen ist viel verführerischer als Rechnen und Diktate. Mit viel Fantasie,großem Humor und frechen Einfällen bringen die unzertrennlichen Freunde die geordnete Welt der Erwachsenen so richtig durcheinander. So verliert die alte Witwe Bolte ihr geliebtes Federvieh, der stets auf ordentliches Auftreten bedachte Schneider Böck geht unfreiwillig baden und dem guten Onkel Fritz rücken im Bett plötzlich lästige Krabbeltiere zu Leibe. Doch irgendwann reicht es mit dem Schabernack. Die Lausbubengeschichte von Max und Moritz aus der Feder von Comic-Urvater Wilhelm Busch hat seit Generationen Kultstatus. Im nächsten Streich nimmt das liebenswerte Duo die Bühne des Werkraumtheaters in Beschlag und hat es mit seinem frechen Charme auf die Herzen des Publikums abgesehen. Mindestalter: ab 6 Jahren (Empfehlung) Dauer: 75 Minuten (incl. Pause, wenn es jedoch die Coronabestimmung vorsieht, wird ohne Pause durchgespielt ca. 60 Min) Max und Moritz ein Hörspiel zum Einstimmen Aktuelle Spieltermine: SO 4. Oktober 2020 | 16:00 Uhr Belegung 4. Oktober ONLINE KAUFEN Sa. 7. November 2020 | 19:00 Uhr Belegung 7. November ONLINE KAUFEN SA 28. November 2020 | 18:00 Uhr Belegung 28. November ONLINE KAUFEN INFO: Daten in Farbe gelb und ONLINE KAUFEN sind definitiv zum Kartenverkauf freigegeben. SO 6. Dezember 2020 | 11:00 Uhr Fr. 11. Dezember 2020 | 19:00 Uhr SA 16. Januar 2021 | 18:00 Uhr SA. 6. Februar 2021 | 18:00 Uhr SA 20. März 2021 | 17:00 Uhr SO 11. April | 17:00 Uhr SO 16. Mai | 18:00 Uhr
Kartenvorverkauf Kunstgewerbe Süßer Hauptstraße 15 69190 Walldorf (BW) Telefon: 06227 6909299
Nichts als Flausen haben sie im Kopf, die unsterblichen Lausbuben Max und Moritz aus der Bildergeschichte von Wilhelm Busch, die 1865 erstmals erschien und sich seither einen festen Platz in den Kinderzimmern erobert hat. Jetzt sind die Streiche der bösen Buben auch im Werkraumtheater zu sehen, wo sie noch bis ins neue Jahr ihr lustiges Unwesen treiben … Mit Rücksicht auf zarte Kinderseelen lässt die Aufführung ihre beiden Helden am Ende nicht untergehen. Vielmehr kehren sie – anders als bei Busch – quicklebendig ins Geschehen zurück und bedanken sich zusammen mit dem Ensemble als Zugabe mit einem Lied für den Applaus des Publikums.
Theaterprobe Max und Moritz
Proben- viel Text, Zeit und Leidenschaft Kulissenbau - viel Holz, Farbe, Schrauben und Nägel Kostüme- meterweise Stoff, Faden, Knöfe, Klettband Gut Theater will Fleiß, Leidenschaft und Weile haben…